Achtung! Coronabedingte Einschränkungen

Institut für Altersforschung

«Das Geheimnis des langen Lebens»



Prof. Dr. Sabina Misoch, Leitung des Instituts für Altersforschung (IAF) der Fachhochschule St.Gallen.

Unsere Lebenserwartung hat sich im Laufe der letzten ca. 100 Jahre stark erhöht und hat sich von einer durchschnittlichen Lebensspanne von ca. 40 Jahre auf 85,6 Jahre bei den Frauen und 81,9 Jahre bei den Männern erhöht.
Studien zeigen, dass der Hinzugewinn an Lebensjahren vor allem ein Hinzugewinn an gesunden Lebens-jahren darstellt.
Betrachten wir dieses Phänomen der Lebenserwartung global, so zeigt sich, dass es einzelne, geographisch klar lokalisierbare «Hotspots» auf der Welt gibt, in denen die Lebenserwartung nochmals höher liegt und bei denen das Erreichen des 100. Lebensjahres kein Ausnahmephänomen darstellt.
Im Vortrag wird auf diese Zonen der Langlebigkeit eingegangen und erläutert, was wissenschaftlich als «Geheimnis» des langen Lebens diskutiert wird. Der Fokus liegt dabei auf einer kleinen japanischen Insel, die die Vortragende mehrfach besucht hat und Hochaltrige für wissenschaftliche Studien interviewt hat.»

Informationen über das Institut für Altersforschung gibt es hier.


Ablauf der Veranstaltung

18:00


18:30


19:40


Eintreffen im Empfangsraum Kongresshotel Einstein,
Einhaltung Schutzkonzept

Referat von Frau Prof. Dr. Sabina Misoch
Grosser Parterresaal Kongresshotel Einstein

Apéro riche (an 4er Tischen)
(sofern es die Corona-Situation erlaubt)


Anmeldung möglichst schnell direkt an den Organisator Ernst Frei, der wiederum dieses verheissungsvolle Referat organisiert.

Ohne weitere Änderungen bei den Corona-Massnahmen können maximal 32 Personen teilnehmen.


Am besten per Mail:

Oder weiter zur Anmeldung im Webformular

Wir danken unseren
Sponsoren


knowhow coaching
valuemining
FHS St. Gallen
NTB Interstaatliche Hochschule für Technik Buchs
Zwei Fliegen auf einen Schlag.
1. Mit einem Inserat wird Ihre Botschaft jeden Monat von vielen Ingenieuren (80'000 Hits pA) der Region gelesen.
2. Mit Ihrer Unterstützung können wir unsere Dienstleistungen schneller verbessern.
Info?
sekretariat(at)se-sg.ch
Danke.